Um dein Passwort zurücksetzen lassen zu können, brauchst du eine im Profil hinterlegte E-Mailadresse. Hast du keine oder eine alte (nicht mehr für dich zugängliche) E-Mailadresse bei deinem Account gespeichert, haben wir die Möglichkeit, dir deine aktuelle E-Mailadresse zu hinterlegen. 

Hierfür gelten folgende Bedingungen:

Besitzt dein Account ein Profilbild, kannst du uns einfach ein Foto zusenden und auf dem Foto einen Zettel mit der Aufschrift "Beweis für Knuddels + deinen eigenen Nicknamen" in der Hand halten.

Hast du bei deinem Account ein Geburtsdatum hinterlegt, kannst du uns einfach eine Kopie deines Ausweises zusenden. Es genügt dabei die Seite, welche dein Geburtsdatum zeigt und du darfst Namen sowie Anschrift schwärzen, wenn du das möchtest.

Wenn dieser Vergleich positiv ausfällt, können wir dir deine aktuelle E-Mailadresse hinterlegen. Im Anschluss findest du auf der Startseite von Knuddels den Link “Passwort vergessen” im Loginbereich. Dort kannst du dir dann ein neues Passwort setzen lassen. Bitte schaue auch unbedingt im SPAM-Ordner nach.

Du hast weder ein Profilbild, noch deine E-Mailadresse oder das Geburtsdatum hinterlegt?

Dann können wir leider nichts für dich tun. Dadurch, dass dein Profil keine nachweisende Informationen über dich als Person besitzt, können wir den Account so nicht zuordnen. Aus Datenschutzgründen haben wir nun keine Möglichkeit herauszufinden, ob der Account wirklich dir gehört und nicht in falsche Hände gerät. Der betreffende Nickname ist damit leider verloren und es muss ein neuer Account registriert werden.

Wir möchten gern einen Vorschlag für die Zukunft machen und die Knuddels App für den PC empfehlen:
Diese App für den PC kann hier installiert werden: www.knuddels.de/windows-vx
Nach der Installation erscheint auf dem Desktop dann ein gelbes Knuddel-Symbol.
Ist man dann in einem Channel eingeloggt, kann man durch das Kommando "/edit" oder durch Aufruf des eigenen Profils und dortigen Klick des Buttons "Profil bearbeiten" seine Einstellungen öffnen. Hier kann man dann auch eine E-Mailadresse eintragen und diese sogar verifizieren. Einem so ausgestatteten Nick kann dann immer ein Passwort zugestellt werden, falls es einmal vergessen wurde.

War diese Antwort hilfreich für dich?