Einige Mitglieder, vor allem weiblichen Geschlechts, empfinden das Verhalten anderer Gäste bei uns manchmal als belästigend. Daher haben wir versucht, so genau wie möglich zu analysieren, wann das Gefühl von Belästigung entsteht, wer betroffen und wer verursachend ist und wie wir dieser Problematik entgegenwirken können, ohne dass gute Gespräche dabei in Mitleidenschaft geraten oder gar ganz verhindert werden.

Herausgekommen ist ein System, das automatisch im Hintergrund arbeitet. Es hilft dabei, uninteressante Kontaktanfragen zu reduzieren, gerade wenn man momentan ohnehin beschäftigt ist. Dabei geht es vor allem um spammartige Nachrichten, wie zum Beispiel Werbung für mehr oder weniger fragwürdige Seiten oder (oft unpersönliche) Anfragen sexueller Art, deren Häufigkeit als Problem empfunden wird.


Das System lernt, welche Accounts durch spammhaftes und unangenehmes Verhalten auffallen und stuft deren Nachrichten entsprechend ein. Als Mitglied kann man das System unterstützen, indem man solchen Leuten nicht antwortet oder sie bestenfalls sogar direkt ignoriert. Mit der Zeit kann das System immer besser und effektiver gegen solche Mitglieder vorgehen und die Menge der Anfragen für alle anderen Mitglieder reduzieren, ohne dass Meldungen gemacht werden müssen. In der Praxis bedeutet dies, dass das System erkennt ob man selber gerade im Chat sehr beschäftigt ist und in dem Moment Nachrichten von als störend eingestuften Absendern rausfiltert und nicht zustellt.

Natürlich ist uns bewusst, dass so ein System nicht alle störenden Nachrichten verhindern kann. Vor allem auch, weil die Empfindung, was störend ist, bei jedem Mitglied, von Tag zu Tag und Situation zu Situation unterschiedlich ist. Es ist aber ein Schritt, die Problematik etwas zu entspannen, ohne dass man sich selbst intensiv damit auseinander setzen muss.

Alle administrativ tätigen Mitglieder, sowie die eigenen Kontakte, Freundschaften, Mentoren sowie Schützlinge und bereits bestehende Gespräche sind von diesem System ausgenommen und werden nicht für einen selbst eingeschränkt.

War diese Antwort hilfreich für dich?