1. Nominierungsphase (CM-Wahl)

Jedes Mitglied ab dem Rang Stammchatter kann andere Mitglieder nominieren. Eine Nominierung führt man mit der Chat-Funktion "/sug cm: Nickname" durch. Die vorgeschlagenen Mitglieder müssen dabei gewisse Kriterien erfüllen. Die Nominierungsphase dauert i. d. R. drei Tage.

Nominiert werden darf, wer dieser Voraussetzungen erfüllt:

  • der betroffene Channel ist ein Systemchannel und wurde seit mind. zwei Monaten vom Mitglied als Lieblingschannel gesetzt

  • das Mitglied besteht den CM-Test vor Ablauf der Nominierungsphase

Nach Abschluss der Nominierungsphase beginnt die Wahlphase.

2. Wahlphase (CM-Wahl)

Die Abgabe von Stimmen ist ab dem Status "Stammchatter" möglich und steht jenen Mitgliedern zur Verfügung, welche den betroffenen Channel als Lieblingschannel gesetzt haben. Die Möglichkeit zur Abgabe von Stimmen ist personenbezogen und darf nicht durch Verwendung weiterer Stammchatter-Accounts umgangen und die Wahl damit unfair beeinflusst werden.

Um zu schauen, wer zur CM-Wahl nominiert ist, verwendet man die Chat-Funktion "/sug". Im Wahlfenster selbst gibt es auch die Möglichkeit nach Nicknamen zu suchen.

Das Wahlfenster wird mit der Chat-Funktion "/vote cm" geöffnet.

Die Wahlphase dauert i. d. R. vier Tage.

3. Wahlregeln (CM-Wahl)

Grundsätzliches

Alle Regeln gelten personenbezogen und dürfen nicht mit weiteren Accounts umgangen werden. Insbesondere darf die eigene Nominierungssperre nicht mit einem anderen Account umgangen werden. Wurden bereits administrative Rechte unter Verstoß gegen die Wahlregeln erlangt, werden diese entzogen.

Nominierung annehmen

Eine Nominierung darf nur mit einem einzigen Account angenommen werden.

Sämtliche administrativen Ämter und damit verbundenen Zusatzrechte dürfen nur auf einem Account wahrgenommen werden - eine Aufteilung ist nicht zulässig.

Lehnt ein Mitglied im CM-Amt die neuerliche CM-Nominierung ab, darf es unmittelbar mit einem anderen Account die Nominierung annehmen.

Nominierung abgeben

Es ist zulässig, mehrere Mitglieder zu nominieren.

Wahlphase - Stimmenverteilung

Innerhalb der Wahlphase darf die Stimmenabgabe nur mit höchstens einem Account stattfinden. Bei der CM-Wahl gilt dies auch, wenn man in verschiedenen Channeln wählen könnte.

Ist der eigene Account nominiert, so darf nur mit diesem nominierten Account und im betroffenen Channel gewählt werden.

CM-Test vor Übernahme auf die Nominierungsliste

Das Mitglied muss den CM-Test persönlich absolvieren. Während des CM-Tests ist das Einholen und Anbieten von Hilfe durch andere Mitglieder nicht zulässig.

-----------------------------------------------------------------------------------------

1. Nominierungsphase (Admin-Wahl)

Jedes Mitglied ab dem Rang Stammchatter kann andere Mitglieder nominieren. Eine Nominierung führt man mit der Chat-Funktion "/sug admin: Nickname" durch. Die vorgeschlagenen Mitglieder müssen dabei gewisse Kriterien erfüllen, welche hierbei vom Community Management festgelegt und vor Beginn einer Adminwahl bei Bedarf angepasst und rechtzeitig im Forum bekannt gegeben werden. Die Nominierungsphase dauert i. d. R. fünf Tage.

Nominiert werden darf, wer mindestens eine dieser Voraussetzungen erfüllt:

  • sechs Monate als Channelmoderator aktiv gewesen, wobei der am jüngsten zurückliegende Monat im letzten oder aktuellen Kalenderjahr absolviert gewesen sein muss

  • sechs Monate als MyChannelmoderator in einem Important-MyChannel (Profileintrag) aktiv gewesen, wobei der am jüngsten zurückliegende Monat im letzten oder aktuellen Kalenderjahr absolviert gewesen sein muss

  • Teammitglieder, die in einem Team wirken, welches Meldungen bearbeitet, wobei mindestens sechs Monate absolviert wurden und dabei ein Monat im letzten oder aktuellen Kalenderjahr liegt

  • Mitglieder mit dem Rang "Ehrenmitglied" (z. B. ehemalige Admins)

Von der Nominierung ausgeschlossen bzw. nicht in die Wahlphase übernommen wird, wer:

  • grobe Verstöße gegen Knigge, AGB in der Vergangenheit begangen oder das Ansehen der Knuddels-Community beschädigt hat

  • nicht mindestens 18 Jahre alt ist

  • das letzte Amt als Admin, CM- oder Teammitglied durch einen Entzug abgeben musste

Nach Abschluss der Nominierungsphase prüft eine vom Community Management zusammengestellte Wahlkommission alle Nominierten auf die genannten Kriterien, welche auch in der Wahlphase bis hin zur möglichen Übernahme ins Adminamt und darüber hinaus gelten. Die Wahlkommission nimmt sich für die Kontrolle einige Tage Zeit.

2. Wahlphase (Admin-Wahl)

Die Abgabe von Stimmen ist ab dem Status "Stammchatter" möglich, sofern keine Wahlsperre für das Mitglied vorliegt.

Die Möglichkeit zur Abgabe von Stimmen ist personenbezogen und darf nicht durch Verwendung weiterer Stammchatter-Accounts umgangen und die Wahl damit unfair beeinflusst werden.

Um zu schauen, wer zur Adminwahl nominiert ist, verwendet man die Chat-Funktion "/sug". Im Wahlfenster selbst gibt es auch die Möglichkeit nach Nicknamen zu suchen.

Das Wahlfenster wird mit der Chat-Funktion "/vote admin" geöffnet. Es können dabei maximal fünf Plus-Stimmen verteilt werden, wobei pro Mitglied maximal zwei Stimmen gegeben werden können. Das Fenster zur Wahl kann jederzeit geöffnet oder geschlossen werden, solange man noch keine Stimme verteilt hat oder die Wahl nicht beendet ist. Die Wahlphase dauert i. d. R. sieben Tage.

3. Adminexamen (Admin-Wahl)

Sofern ein nominiertes Mitglied ausreichend Stimmen entsprechend der im Forum genannten Mindestplatzierung erhalten hat und von der Wahlkommission bestätigt wurde, darf es am Online-Adminexamen teilnehmen. Aktuell amtierende und erfolgreich wiedergewählte Admins müssen das Examen nicht erneut absolvieren.

Die Liste mit den gewählten Anwärtern wird im Forum veröffentlicht. Die Teilnehmer erhalten in den Folgetagen nach der Wahl privat alle weiteren Infos über den Ablauf, die Termine und Einladungen für Meetings der Fragestunden. Für das Adminexamen an sich gibt es zwei Termine, wovon einer wahrgenommen werden muss. Das Examen muss persönlich und ohne fremde Hilfe absolviert werden.

Das Adminexamen wird von den Vertrauensadmins und dem Community Management zusammengestellt und kontrolliert.

Hierbei werden z. B. Funktionen zum Chat, der gesunde Menschenverstand und das Teamverhalten geprüft. Wichtige Dokumente spielen hierbei die CM- und Admindokumenation, sowie die AGB inkl. Knigge von Knuddels.

Nur wer das Adminexamen bestanden und eine Vertraulichkeitserklärung abgegeben hat, wird im Anschluss ehrenamtlicher Admin für die nächste Adminperiode, welche ca. sechs Monate andauert.

Am Ende werden alle neuen und wiedergewählten Admins im Forum bekannt gegeben, welche das Adminteam der kommende Periode bilden. Die neuen Admins werden dabei in ihr neues Amt eingeführt und angelernt.

4. Wahlregeln (Admin-Wahl)

Grundsätzliches

Alle Regeln gelten personenbezogen und dürfen nicht mit weiteren Accounts umgangen werden. Insbesondere darf die eigene Nominierungssperre nicht mit einem anderen Account umgangen werden. Wurden bereits administrative Rechte unter Verstoß gegen die Wahlregeln erlangt, werden diese entzogen.

Nominierung annehmen

Eine Nominierung darf nur mit einem einzigen Account angenommen werden.

Sämtliche administrativen Ämter und damit verbundenen Zusatzrechte dürfen nur auf einem Account wahrgenommen werden - eine Aufteilung ist nicht zulässig.

Nominierung abgeben

Es ist zulässig, mehrere Mitglieder zu nominieren.

Wahlphase - Stimmenverteilung

Innerhalb der Wahlphase darf die Stimmenabgabe nur mit höchstens einem Account stattfinden. Ist der eigene Account nominiert, so darf nur mit diesem nominierten gewählt werden.

Adminexamen

Das Mitglied muss das Adminexamen persönlich absolvieren. Während des Examens ist das Einholen und Anbieten von Hilfe durch andere Mitglieder nicht zulässig. Es ist nicht erlaubt Inhalte des Adminexamens zu speichern oder an andere Mitglieder weiter zu geben.

War diese Antwort hilfreich für dich?