Wie schön, dass du dich für ein Ehrenamt bei Knuddels interessierst und dir überlegst, uns künftig zu unterstützen!

Um dir deine Entscheidung zu erleichtern, möchten wir dir hier ein paar zusätzliche Infos zu deinem möglicherweise zukünftigen Ehrenamt geben:

Ehrenamtlich als Channelmoderatoren egagieren

Was sind die Aufgaben der CM und warum sind sie für uns so wichtig?

Unsere Channels bilden gewissermaßen die Grundstruktur des Knuddels-Chats. Hier werden ein Großteil unserer Gespräche und spannende Diskussionen geführt. Mitglieder lernen sich untereinander kennen, vernetzen sich oder spielen gemeinsam lustige Spiele. Zahl und Art der Channel sind dabei so vielfältig wie die Knuddels-Community selbst, doch letztlich haben sie alle zum Ziel, den Mitgliedern, die sich in ihnen aufhalten, eine schöne Zeit zu schenken.

Damit sie dieses Ziel allzeit auch erfüllen können, braucht es aber auch fleißige Helfer, denen diese Channels besonders am Herzen liegen. Und genau hier kommen die CM als entscheidendes Element ins Spiel.

Die Aufgabe der CM ist es, im Sinne der Knuddelskultur ein freundliches und spaßiges Klima in ihrem jeweiligen Channel aufrecht zu erhalten. Dazu gehört sowohl, selbst aktiv für gute Laune zu sorgen, als auch darauf zu achten, dass unsere Regeln, die AGB und der Chatknigge eingehalten werden.

Zudem bist du Ansprechpartner für alle Fragen rund um deinen Channel. Du heißt neue Mitglieder im Channel willkommen, erklärst ihnen die wichtigsten Regeln und hilfst ihnen generell dabei, sich zurechtzufinden und Teil der Channel-Gemeinschaft zu werden.

Sollte es zu Streitigkeiten im Channel kommen, ist es deine Aufgabe, schlichtend einzugreifen, Störer zu verwarnen oder im Notfall vom Channel auszuschließen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, werden dir als CM von uns besondere Rechte und Funktionen verliehen.

Welche Pflichten und Verantwortungen habe ich als CM?
Die wichtigste Verantwortung eines CM ist es, die oben beschriebene Rolle in seinem Channel auszufüllen. Mach dir jedoch keine Sorgen, du ist bei dieser Aufgabe nicht allein. Stattdessen arbeitest du im Team mit deinen CM-Kollegen in diesem Channel sowie den sogenannten “hauptzuständigen Mitgliedern” (kurz HZM) zusammen. Die HZM sind eine Gruppe spezieller Admins und Ehrenmitglieder, welche für die Betreuung und Unterstützung der CM zuständig sind.

Das Amt des CM geht mit einer Reihe von administrativen Funktionen und Einsichten einher, die dir in deiner neuen Funktion nutzen kannst, um im Channel für eine friedliche Atmosphäre zu sorgen. Dabei geht natürlich auch die wichtige Verpflichtung einher, diese Funktionen nicht anderweitig oder für private Zwecke zu missbrauchen. Ein Verstoß gegen diese Regeln kann im schlimmsten Fall auch den vorzeitigen Entzug des Amtes nach sich ziehen.

Um der oben beschriebenen Rolle im Channel gerecht zu werden, ist natürlich auch eine gewisse Präsenz in diesem notwendig. Du musst daher während deines laufenden CM-Amts mindestens 2.000 Onlineminuten in deinem Lieblingschannel verbringen, damit du auch für die folgende Periode erneut als CM nominiert werden kannst.

Was habe ich davon, CM zu werden?
Wenn du bei der CM-Wahl nominiert wurdet, hast du bereits einen Lieblingschannel im Chat gewählt. Das bedeutet, dass dir dieser Channel und seine eigene interne Community besonders ans Herz gewachsen sind. Als CM hast du nun die Möglichkeit, selbst Verantwortung zum Erhalt dieses Channels zu übernehmen.

Du kannst aktiv dazu beitragen, all das, was du an deinem Lieblingschannel schon immer geliebt hast, auch zukünftig zu bewahren und zu stärken und gleichzeitig eventuelle Probleme konstruktiv anzugehen.

Als CM bist du zudem maßgeblich daran beteiligt, dass sich auch neue und andere Community-Mitglieder in deinem Channel wohl fühlen und dass dieser Channel somit auch in Zukunft wachsen und gedeihen kann.

Das CM-Amt gibt dir weiterhin die Möglichkeit, deine Fähigkeiten in Bereichen wie Kommunikation, Teamführung und Konfliktmanagement zu verfeinern und auszubauen. Das Ehrenamt kann daher deine persönliche Weiterentwicklung weit über die Plattform hinaus beeinflussen.

Letztlich kann das CM-Amt für dich auch nur der erste Schritt für eine weitere ehrenamtliche Karriere bei Knuddels sein. Wer sich über einen längeren Zeitraum hinweg als CM in seinem Channel bewährt hat, bekommt die Chance, künftig als Chatadmin nominiert zu werden und seine administrative Aufgabe auf die gesamte Plattform auszuweiten.

Ehrenamtlich als Admin engagieren

Was sind die Aufgaben der Admins und warum sind sie für uns so wichtig?

Ohne die Mithilfe unserer pflichtbewussten Admins könnte Knuddels so nicht existieren. Die Aufgabe, die dem CM in seinem jeweiligen Channel zugedacht ist, erfüllt der Admin für die gesamte Plattform. Das bedeutet, dass du als Admin einen essentiellen Beitrag leistest, die Knuddelskultur und damit ein freundliches, respektvolles sowie generell positives Klima in der Community aufrecht zu erhalten. Hierbei arbeitest du eng mit den CM der einzelnen Channel sowie uns, dem Knuddels-Team, zusammen. Alle Admins sind Teil des Admin-Teams und treffen sich zu regelmäßigen abendlichen Versammlungen mit dem Community Management, um Neuigkeiten zu besprechen oder Feedback zu geben.

Admins sind die höchste Instanz unserer Administration und werden von uns vertrauensvoll mit einer großen Menge zusätzlicher Rechte und Einsichten ausgestattet. Diese sollen deine Arbeit erleichtern und dabei helfen, Konflikte zu lösen und den Frieden im Chat zu bewahren.

Als Admin bist du Vorbild und zentraler Ansprechpartner für alle anderen Mitglieder der Community und Chatter*innen können sich mit Fragen oder Problemen verschiedenster Art an dich wenden. Weiterhin wird ein Großteil der über unser internes Meldesystem abgesetzten Meldungen von den Admins, das heißt künftig auch von dir, bearbeitet.

Viele Admins sind zudem gleichzeitig auch Teil eines unserer ehrenamtlichen Teams. In dieser Funktion sind sie entweder auf die Lösung ganz bestimmter Probleme spezialisiert oder erfüllen zusätzliche wichtige Aufgaben in und außerhalb des Chats, wie die Fotokontrolle oder die Pflege des Knuddels-Wikis.

Welche Pflichten und Verantwortungen habe ich als Admin?

“Aus großer Macht folgt große Verantwortung!” Als Admins verfügst du über eine Vielzahl sensibler Einsichten und zusätzlicher Funktionen. Dabei geht natürlich auch einher, verantwortungsvoll mit diesen Informationen und Rechten umzugehen und sie nicht anderweitig oder für private Zwecke zu missbrauchen. Ein Verstoß gegen diese Regeln kann im schlimmsten Fall auch den vorzeitigen Entzug des Amtes nach sich ziehen.

Für die Aufgaben als Admin brauchst du Teamgeist, soziale Kompetenz, Durchsetzungskraft und die Gelassenheit, Konflikte auch ohne sofortige Sanktionen lösen zu können.

Als Admin bist du zudem für viele Mitglieder ein Vorbild. "Was ein Admin tut, das ist in Ordnung - verhalte ich mich wie ein Admin, dann mache ich alles richtig." Das bedeutet, dass dein eigenes Verhalten auf der Plattform vorbildlich sein muss. Wenn du dich als höchste administrative Kraft im Chat nicht an die Regeln und die Philosophie von Knuddels haltet, warum sollten dies andere frische Mitglieder der Community tun?

Letztlich ist wie bereits erwähnt sowohl deine Präsenz als auch deine aktive Arbeit im Chat ein wichtiger funktionaler Bestandteil desselben und eine unerlässliche Unterstützung für uns. Daher solltest du als gewissenhafte Admin beides nicht nur auf einem qualitativ hochwertigen Level, sondern auch in einem gewissen quantitativen Maß erfüllen.

Du wirst für eine Adminperiode, das bedeutet für die kommenden sechs Monate, gewählt.

Pro vollständigem Monat in diesem Zeitraum setzen wir daher mindestens 1.500 Onlineminuten sowie pro vollem Monat mindestens 100 bearbeitete Meldungen voraus. Beide Voraussetzungen müssen innerhalb einer Adminperiode erreicht werden, um in direkter Folge auch weiterhin das Amt bekleiden zu dürfen. Schaffst du den Soll für einen Monat mal nicht, kannst du diesen in den Folgemonaten der laufenden Periode noch ausgleichen.

Was habe ich davon, Admin zu werden?

Keine andere Funktion bei Knuddels, gibt dir so sehr die Möglichkeit, auf der Plattform selbst gestalterisch aktiv zu werden, Spuren in der Community zu hinterlassen und ein Bestandteil für eine langfristige positive Entwicklung des Chats zu sein. Über das Admin-Amt kannst du zudem deine Fähigkeiten in Bereichen wie Kommunikation, Teamführung, Eventplanung und Problemmanagement verfeinern und ausbauen sowie an diversen Schulungen, z.B. zu Jugendschutz, Anti-Extremismus oder Konfliktprävention teilnehmen. So kann die Arbeit als Admin deine persönliche Weiterentwicklung weit über die Plattform hinaus beeinflussen.

Ohne Admins könnte Knuddels langfristig nicht mehr existieren. Das Amt des Admins ist daher der beste Weg, nicht nur alles, was du an Knuddels liebst, auch zukünftig zu bewahren, sondern auch einen Beitrag zur Lösung möglicher Probleme zu leisten, welche du im Chat aktuell noch wahrnimmst.

Eine solch verantwortungsvolle Aufgabe muss natürlich auch angemessen entlohnt werden. Als Admins hast du daher nicht nur vergünstigten Zugriff auf die VIP-Pakete, sondern wirst auch auf Grundlage deiner Aufgaben und Onlineminuten jede Nacht mit einer kleinen Ausschüttung Knuddel entlohnt.

Schlussendlich hast du nach erfolgreicher Ausübung des Amtes die Möglichkeit den Status als Ehrenmitglied zu erhalten, ein permanenter Titel, der dich als Chatter*in höchster Würden auszeichnet.

War diese Antwort hilfreich für dich?