Grundlegendes zur CM-Wahl

Zur Ermittlung der Channelmoderatoren eines Channels sollen diese von den Stammmitgliedern des Channels gewählt werden. Diese Wahl besteht aus zwei Phasen, der Nominierungs- und Wahlphase.

Während der Nominierungsphase werden Mitglieder für die Wahl nominiert, also aufgestellt. Alle Nominierten können dann in der Wahlphase gewählt werden. Die Mitglieder mit dem besten Wahlergebnis entsprechend der zu vergebenden CM-Plätze werden nach Ende der Wahlphase automatisch bis zum Ende der nächsten Wahl zu den neuen Channelmoderatoren.

Ob und wann in einem Channel die nächste Channelmoderatorwahl stattfindet, kann jederzeit durch Eingabe von /info nachgesehen werden. Erscheint im Infofenster der Button 'Moderatorenwahl', so gelangt man hierüber zu den gewünschten Informationen. Findet in diesem Channel keine Moderatorenwahl statt, so wird auch dieses dort festgehalten.

Wahl- und Nominierungsberechtigt sind alle Stammis eines Channels, die diesen Channel als ihren Lieblingschannel (/edit) ausgewählt haben. Ausnahmen werden zu jeder Wahl in einer Nachricht von James bekannt gegeben.

Die Nominierungsphase

Beginnt die Nominierungsphase, werden alle Wahlberechtigten per Nachricht vom Chatbutler über die anstehende Nominierung informiert. Die eigentliche Nominierungsphase dauert hierbei drei Tage. Mit /sug cm:NICK kann jeder Stammchatter genau einen anderen Stammchatter, der diesen Channel zu seinem Lieblingschannel erwählt hat, nominieren. Der Nominierte erhält daraufhin eine Nachricht, in der er gebeten wird, die Nominierung entweder mit /sug +cm anzunehmen oder mit /sug -cm abzulehnen. Wird die Nominierung angenommen, muss der Nominierte einen CM-Test ablegen, diesen bestehen und erscheint im Anschluss auf der Nominierungsliste. Diese Liste kann durch Eingabe von /sug eingesehen werden.

Die Wahlphase

Endet die Nominierungsphase, beginnt direkt im Anschluss die viertägige Wahlphase. Über diese Phase werden alle Wahlberechtigten durch eine Nachricht vom Chatbutler informiert. Man wird aufgefordert, durch Eingabe von /vote cm an der Wahl teilzunehmen. Es öffnet sich dann ein Fenster mit der Liste der Nominierten, auf welche man fünf Positiv- und drei Negativstimmen verteilen kann. Allerdings ist es nicht möglich, derselben Person mehr als zwei Stimmen zu geben. Ist die Wahlphase abgeschlossen, werden alle abgegebenen Stimmen ausgewertet und maximal die n Nominierten mit den meisten Stimmen (Positivstimmen minus Negativstimmen) zum Channelmoderator ernannt. Allerdings wird man nur dann zum Channelmoderator ernannt, wenn man eine echt positive Anzahl an Stimmen erhalten hat (Positivstimmen überwiegen Negativstimmen). Diese Zusatzregel verhindert, dass Mitglieder Channelmoderatoren werden, die in der Summe weniger Zustimmung als Ablehnung von allen Stammchattern des Channels erhalten haben. Den alten, nicht wiedergewählten Channelmoderatoren werden augenblicklich die Moderatorenrechte entzogen.

Voraussetzungen für Nominierungs- und Wahlteilnahme

Ein Stammi wird in seinem Lieblingschannel nur nominieren und wählen dürfen, wenn in seinem Profil steht, dass der Lieblingschannel mindestens schon einen Monat eingetragen ist. Somit können nur Mitglieder wählen und nominieren, die den Lieblingschannel nicht im gleichen Monat gewählt haben, indem die CM-Wahlen beginnen. Dadurch wird ausgeschlossen, dass auch Stammis wählen, die im Channel gar keine Erfahrungen gesammelt haben.

Es können nur Stammis als CM nominiert werden, wenn in ihrem Profil steht, dass sie diesen Channel mindestens zwei Monate zum Lieblingschannel gewählt haben. Somit steigen die Anforderungen an CMs und es wird verhindert, dass im Channel unbekannte Stammis plötzlich zum Channelmoderator gewählt werden.

Ausnahme dieser beiden Voraussetzungen werden bei neu angelegten Systemchannels gemacht. Hier kann jeder Stammchatter, der den neuen Channel zu seinem Lieblingschannel definiert, sofort an der Wahl teilnehmen.

War diese Antwort hilfreich für dich?